Tag und Nacht

Die Studenten Lea (Anna Rot) und Hanna (Magdalena Kronschläger) sind pleite. Anstatt als Kellnerinnen zu arbeiten, beschließen beide, als Escort Girls zu arbeiten, weil es das große Geld zu verdienen gibt.

Sie hatten vorher auch schlechten Sex. Warum also nicht vom Sex leben?

Zwischen Neugier und Verwirrung stürzen sie sich in ein Abenteuer zwischen Tag und Nacht.

Und so wissen sie schnell, wie sie mit den Verehrern umgehen müssen. Sie geben ihren Kunden immer das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Die Freier erweisen sich als ganz normale Familienväter, gelangweilte oder gestresste Manager, Geschäftsreisende, junge Männer – alle auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer.

Trotz ihrer kleinen Perversionen sind sie selten unsympathisch, so dass es manchmal Raum für Glück gibt.

Langsam scheint ihnen dieser Job zu gefallen und bald gehört er zum Alltag. Dafür entkommt ihnen das normale Leben immer mehr. Studium und Begleitservice, Student und Call Girl lassen sich nicht so einfach kombinieren.

Und so dauert es nicht lange, bis die ersten Konflikte entstehen und die eigenen Grenzen überschritten werden. Es stellt sich für beide die Frage, wie weit sie für Geld gehen würden.